2020

Ausblick Studienwoche 2020

Hier finden eine Übersicht und Informationen zur Studienwoche 2020

Wegen der aktuellen Situation fällt die Studienwoche 2020 leider aus. Wir freuen uns auf das nächste Jahr. 

(Digitale) Selbstoptimierung – Die Suche nach dem perfekten „Ich“

„Der freiheitliche Staat lebt von Voraussetzungen, die er selbst nicht garantieren kann.“
Ernst-Wolfgang Böckenförde (1967)

Wie wahr ist dieser Satz und wie sehr passt er in unsere momentane Situation. Der freiheitliche Staat, also die Demokratie, sei, so schreibt der Staatsrechtler Böckenförde weiter, auf die moralische Substanz jedes Einzelnen angewiesen. Dass diese Werte in die Gemeinschaft einfließen, darauf müsse sich eine Gesellschaft im Idealfall verlassen. Wenn nicht, müsse der Staat eingreifen und damit die Freiheit, die er seinen Bürgern eigentlich gewährt, wieder eingrenzen. Genau an dieser Stelle stehen wir. Weil sich die Menschen in Zeiten der Krise oft egoistisch verhalten. Weil es lange Zeit en vogue war, sich selbst in den Mittelpunkt zu stellen.

Aber wie – bitte schön – soll sich eine „Ich“-zentrierte Gesellschaft so schnell umstellen auf diese Krise – die vor allem Alte und Schwache krank macht und Jungen viel freie Zeit beschert?! Der Katholik Böckenförde kommt am Ende seines Aufsatzes „Die Entstehung des Staates als Vorgang der Säkularisation“ zu dem Schluss, dass es letztlich die christlichen Werte sind, die auch in einem säkularisierten Staat die Freiheit garantieren. Für unsere heutige Zeit greift dieser Gedanke sicher zu kurz – Moral ist ja schließlich keine rein christliche Instanz – das Leben miteinander ist in allen Gesellschaften nur möglich, wenn die Einzelnen ihre eigenen Bedürfnisse nicht über die der Anderen stellen. 

Da bekommt das Thema Selbstoptimierung gleich eine neue Farbe. Wir sind in einer Zeit, die das „Ich“ vor neue, vor große Herausforderungen stellt. Wir müssen uns unseren Ängsten stellen und unsere Stärken erst finden. Wir sind auf uns selbst zurückgeworfen, damit wir die Allgemeinheit schützen. Auch den Verein stellt das vor ein Problem: Kann die Studienwoche überhaupt stattfinden? Wir wissen es noch nicht. Die Menschen in Brixen/Südtirol, dort, wo unsere Studienwoche stattfinden soll, sind in einer zunehmend verzweifelten Lage. Wir sind mit unseren Gedanken bei Ihnen und warten, was die Zukunft bringt.

Bleibt gesund und haltet Stand!

Herzlichst für das Präsidium der IAKM

Michaela Heiser
Wiba Keke Wermann  Franz Haider  Dr. Martin Peter